Zur Person

 

Mein Name ist Gunnar Jürgens, Jahrgang 1976.

Märchen und Geschichten waren von Kindesbeinen an Bestandteil der Familienkultur. Jeden Abend gab es eine Geschichte oder ein Märchen.

Groß war die Freude, als ich als Kind meine ersten Bücher selbst lesen konnte. Während meiner Adoleszenz entdeckte ich dann Fantasy- Rollenspiele, eine interaktive Form des Geschichtenerzählens.

Ab dem 20. Lebensjahr kamen dann Laientheater, Stimmbildung und Körperarbeit hinzu.

Mit 25 entdeckte ich ein Märchenbuch auf einem Flohmarkt, das mich tief berührte. Zur gleichen Zeit hatte ich auch einen Traum, der durch ein Märchen für mich begreifbar wurde. Ab dem Zeitpunkt wurde für mich klar, dass ich Märchen erzählen wollte. Ich begann mit einem ersten öffentlichen Auftritt.

Nach wie vor liebe ich es, mit Sprache zu spielen und zu zaubern, mit Worten kreativ Bilder in den Raum zu malen oder eigene Räume entstehen zu lassen. Aktuell studiere ich an der Universität Hamburg im Fachbereich Psychologie.